Wechselwirkungscheck

Wechselwirkungscheck

Passen meine Medikamente alle zusammen?

Die gleichzeitige Einnahme mehrerer Arzneimittel ist oft sehr wichtig und kann lebensrettend sein. Viele Menschen mit chronischen Erkrankungen müssen in der Regel mehrere Medikamente gleichzeitig einnehmen. Solange diese Medikamente genau aufeinander abgestimmt sind und zueinander passen, entfalten sie eine positive Wirkung.

Ist das aber nicht der Fall, kann es zu Wechselwirkungen zwischen den eingenommenen Arzneistoffen kommen. Ein Arzneistoff kann dann den anderen “stören“, indem er z.B. seine Ausscheidung behindert oder fördert. Er kann so auch die Wirkung eines anderen Medikamentes verstärken oder abschwächen. Damit dies nicht zu Komplikationen führt, sollten sowohl die Arneistoffe als auch die Dosierungen aufeinander abgestimmt sein.

Lassen Sie Ihre Medikamente überprüfen!

Es gibt Mittel, die Sie regelmäßig jeden Tag, jede Woche oder jeden Monat anwenden. Dazu kommen noch Ihre Arzneimittel nach Bedarf, wie Kopfschmerzmittel, Grippemittel oder Heuschnupfenmittel. Dies kann z.B. in Kombination mit Arzneimitteln, die bestimmte Vitalstoffe „rauben“, durchaus sehr sinnvoll sein. Der Zeitpunkt der Einnahme ist bei einigen Arzneimitteln wichtig für die Wirksamkeit und für die Verringerung von möglichen Nebenwirkungen. Manchmal dürfen Arzneimittel nicht zeitgleich mit bestimmten Lebensmitteln eingenommen werden. Auch darauf weisen wir Sie hin.

Unsere Apotheker/ -innen prüfen, ob sich alle Ihre Medikamente miteinander vertragen und erstellen Ihnen einen detaillierten Einnahmeplan. Dabei werden auch Ihre Grunderkrankungen, bevorzugte Mittel und Lebensgewohnheiten berücksichtigt. Im Vordergrund der Beratung stehen Sie und Ihre Gesundheit.

Weitere Themen